cyclOS

synthetisches Knochenersatzmaterial

Beschreibung

cyclOS Granulate, Formkörper und Putty sind synthetische, osteokonduktive, resorbierbare und biokompatible Knochenersatzmaterialien aus beta-Trikalziumphosphat (β-TCP, [Ca3(PO4)2]). Die makro-, mikro- sowie interkonnektierende Porosität ermöglicht eine Vaskularisation und ein Einwachsen des Knochens in das Knochenersatzmaterial. 1, 2

cyclOS Knochenersatzmaterialien werden zur Auffüllung von Knochendefekten- oder Lücken des Skelettes (Wirbelsäule, Trauma, Schädel-, Kiefer-, und Gesichtschirurgie, Orthopädie, Osteosynthese) eingesetzt. cyclOS eignet sich als Augmentationsmaterial bei nicht lasttragenden Indikationen eher im spongiösen als kortikalen Knochen.

cyclOS Granulate sind vielseitig anwendbar. cyclOS Formkörper können intraoperativ mittels Skalpell an den Knochendefekt angepasst werden. cyclOS Putty wird intraoperativ mit einer Flüssigkeitskomponete wie physiologische Lösung, autologem Blut oder Knochenmarkaspirat angemischt. Dabei werden die b-TCP Granulate im Putty in die Hyaluronsäure Matrix eingebettet. Das cyclOS Putty ist innerhalb 2 Minuten zubereitet und kann in die gewünschte Form geknetet werden.

Vorteile

  • Synthetisches β-TCP
  • Osteokonduktive Struktur durch makro-, mikro- und interkonnektierende Porosität 2
  • Resorbierbar, Umbau in vitalen Knochen durch zelluläre Aktivität in 6–18 Monaten 3, 4
  • Mehrwert durch Zugabe von autologem Blut oder Knochenmarkaspirat oder Knochen 5, 6
  • Erhältlich als Granulat, Formkörper und knetbares Putty

1 Lu JX et al., Role of interconnections in porous bioceramics on bone recolonization in vitro and in vivo. J Mater Sci Mater Med. 1999;10(2):111-20.

2 Eggli PS et al., The role of pore size on bone ingrowth and implant substitution in hydroxyapatite and tricalcium phosphate ceramics a histologic and morphometric study in rabbits." Biomaterials and Clinical Applications, 1987:53-56.

3 van Hemert WL Et al., Tricalcium phosphate granules or rigid wedge preforms in open wedge high tibial osteotomy: a radiological study with a new evaluation system. Knee. 2004;11(6):451-456.

4 Gaasbeek RD et al., Mechanism of bone incorporation of beta-TCP bone substitute in open wedge tibial osteotomy in patients. Biomaterials. 2005;26(33):6713-6719.

5 Stoll T, Maissen O, Meury T, Becker S. New aspects in osteoinduction. Materialwiss Werkstofftech 2004;35:198-202.

6 Becker S et al., Osteopromotion by a beta-tricalcium phosphate/bone marrow hybrid implant for use in spine surgery. Spine (Phila Pa 1976) 31(1): 11-17.

*3-6: chronOS, todays trademark of DePuy Synthes

Disclaimer

Unser Downloadcenter beinhaltet sämtliche Dokumente und Informationen, die auf der Website zur Verfügung gestellt werden. Eine Suche mit Filter hilft, das gewünschte schnell und akkurat zu finden.

Bitte beachten Sie, dass für Downloads die Nutzungsbedingungen akzeptiert werden müssen.