Mathys Online-Live Events

Online-Fortbildungs­format

Artboard 1

«Challenges and Controversies in Shoulder Arthroplasty»

Rückblick Session 1:
Periprosthetic joint infection in shoulder arthroplasty
23. März 2021

Nach dem erfolgreichen Start unserer ersten Session «Periprosthetic joint infection in shoulder arthroplasty» vom 23. März 2021, freuen wir uns, Ihnen die Aufzeichnung des Mathys Online-Live Events der 1. Session zur Verfügung zu stellen. Um die Aufzeichnung anzusehen, ist eine kostenfreie Registrierung erforderlich. Das Event ist bis zum 23. März 2022 mit 4 CME-Punkte von der Bundesärztekammer zertifiziert und wurde für orthopädische Chirurgen entwickelt. Zur Erlangung dieser Punkte und des personalisierten Teilnahmezertifikats muss im Anschluss an die Online-Fortbildung das «CME Quiz» erfolgreich durchlaufen werden.

»Aufzeichnung
»Kurzanleitung zur kostenfreien Anmeldung
»Kurzanleitung zum «CME Quiz

 

Session 2:
Kinematics and biomechanics of shoulder arthroplasty
29. Juni 2021, 19:00 – 20:45 Uhr

In Zusammenarbeit mit Winglet präsentieren wir am 29. Juni 2021 um 19 Uhr unser zweites CME-akkreditiertes Online-Live Event in englischer Sprache zum Thema «Kinematics and biomechanics of shoulder arthroplasty» unter der Leitung von Andreas Niemeier, Prof. MD (Hamburg, DE) und Philip Kasten, Prof. MD (Heidelberg, DE) zusammen mit den internationalen Faculty Andreas Marc Müller, Prof. MD (Basel, CH), J. Philippe Kretzer, Prof. PhD (Heidelberg, DE) und Thomas Gregory, Prof. MD PhD (FR) konzipiert und von Ihnen auch moderiert. 

Faculty

Andreas Marc Müller
Prof. MD (Basel, CH)

J. Philippe Kretzer
Prof. PhD (Heidelberg, DE)

Thomas Gregory 
Prof. MD PhD (FR)

Titel & Faculty

Introduction Ph. Kasten (DE)
Reverse TSA – Impact of humeral and glenoid parameters on kinematics and biomechanics of the shoulder A. Müller (CH)
Reverse TSA – Stemless, Short or Long Stem? Biomechanical Considerations regarding Risk of Loosening Ph. Kretzer (DE)
Anatomic TSA – Impact of glenoid positioning on long term outcome in TSA Th. Gregory (FR)
Summary and discussion A. Niemeier (DE)

Sie erhalten Einblick in klinisch relevante Problemstellungen und Herausforderungen in der gesamten Schulterarthroplastik mit einem Schwerpunkt auf Biomechanik und Kinematik.
Profitieren Sie von interessanten Fallbesprechungen!


Die Lerninhalte im Fokus: 

  • Auswirkung neuer Implantatdesigns auf klinische Ergebnisse und Praktiken
  • Neue technische Entwicklungen in der anatomischen und reversen Totalschulterarthroplastik
  • Einfluss von Neigung, Lateralisierung und Retroversion des Humerus bei der reversen Totalschulterarthroplastik
  • Einfluss der Schaftlänge auf die Biomechanik und das Langzeitüberleben bei der reversen Totalschulterarthroplastik
  • Biomechanische Aspekte des Glenoids bei der anatomischen Totalschulterarthroplastik
  • Neue Betrachtungen zur Positionierung des Glenoids bei der reversen Totalschulterarthroplastik

Melden Sie sich unter folgendem Registrierungs-Link kostenfrei an. Das Event ist mit 4 CME-Punkten von der Bundesärztekammer zertifiziert und richtet sich speziell an orthopädische Chirurgen mit Schwerpunkt Schulterchirurgie. Zur Erlangung dieser Punkte und des personalisierten Teilnahmezertifikats muss im Anschluss an die Online-Fortbildung das «CME Quiz» erfolgreich durchlaufen werden. 

»Kurzanleitung zur kostenfreien Anmeldung
»Programm
»Kurzanleitung zum «CME Quiz»

Wir freuen uns schon heute über Ihre Registration und Teilnahme. 
Für weitere Informationen besuchen Sie uns auf Winglet

Bei Fragen wenden Sie sich an Frau Sybille Käser:
sybille.kaeser@remove-this.mathysmedical.com
Telefon +41 32 644 12 58

Disclaimer

Unser Downloadcenter beinhaltet sämtliche Dokumente und Informationen, die auf der Website zur Verfügung gestellt werden. Die darin verwendeten Abbildungen (Stimmungsbilder) sollen keinen Zusammenhang zwischen der Verwendung des beschriebenen Medizinproduktes und seiner Leistung herstellen. Eine Suche mit Filter hilft, das Gewünschte schnell und akkurat zu finden.

Bitte beachten Sie, dass für Downloads die Nutzungsbedingungen akzeptiert werden müssen.