RM Pressfit vitamys

Monoblock Pfanne

Beschreibung

Die 2009 im Markt eingeführte RM Pressfit vitamys Pfanne kombiniert die Vorteile der RM Pressfit Pfanne mit den guten Materialeigenschaften von vitamys, einem hochvernetzten, mit Vitamin E stabilisierten Polyethylen (HXLPE), das oxidations-, alterungs- und abriebbeständig ist. 1, 2

Die RM Pressfit vitamys Pfanne – die weltweit erste zementfreie elastische Monoblock-Pfanne aus einem mit Vitamin E angereicherten HXLPE – ist die Weiterentwicklung der bewährten RM Pressfit Pfanne. Die Pfanne erreicht ihre Primärstabilität durch einen äquatorialen Pressfit. Unterstützt durch die Abflachung des Polbereichs werden so Druckkräfte in Richtung der Peripherie der Hüftgelenkspfanne geleitet. 3 Mit bis zu vier Schrauben kann bei Bedarf eine zusätzliche Stabilisierung erzielt werden.

Das Implantat weist eine knochenähnliche Elastizität auf. 4, 5, 6 Zusammen mit der speziellen Titanpartikelbeschichtung auf der Pfannenoberfläche wird eine rasche Osseointegration nachhaltig unterstützt, wodurch eine zuverlässige Sekundärstabilität ermöglicht wird. 7

Die Eigenschaften von vitamys erlauben eine Verringerung der Wandstärke und damit einhergehend den Einsatz grösserer Artikulationsdurchmesser bei kleineren Pfannen: Ab Pfannengrösse 48mm ist eine 32mm Artikulation möglich, ab 50mm eine 36mm Artikulation. 1

Vorteile

  • Basierend auf der klinischen Evidenz von RM Classic und RM Pressfit Monoblock Pfannen 4, 8, 9, 10
  • Ergänzung der RM Philosophie mit einem Vitamin E stabilisierenden HXLPE vitamys
  • Hohe Abrieb- und Alterungsbeständigkeit 1, 2
  • Knochenähnliche Elastizität des Implantates um Knochen langfristig zu erhalten 6
  • Unzementierte Pressfit-Primärfixation mit zusätzlicher Option der Schraubenfixation 3
  • Sekundärstabilität wird durch Mikrostruktur der Titan Partikel Beschichtung der Pfanne erreicht 7, 8, 11
  • 7A* ODEP Rating 12

1 Beck, M., et al., Oxidation Prevention with Vitamin E in a HXLPE Isoelastic Monoblock Pressfit Cup: Preliminary Results, in Total Hip Arthroplasty, K. Knahr, Editor. 2012, Springer Berlin Heidelberg. p. 21-31.

2 Lerf, R., D. Zurbrugg, and D. Delfosse, Use of vitamin E to protect cross-linked UHMWPE from oxidation. Biomaterials, 2010. 31(13): p. 3643-8.

3 Morscher et al, Development and first experience with an uncemented press-fit cup. Clin Orthop Relat Res. 1988 Jul;(232):96-103.

4 Gasser B, Biomechanical principles and studies, in Hip-Joint Surgery. The RM Cup - Long-term experience with an elastic Monobloc acetabular implant. G. Horne, Editor. 2008, Einhorn-Presse Verlag. p. 16-21.

5 Halma, J.J., et al., An uncemented iso-elastic monoblock acetabular component: preliminary results. J Arthroplasty, 2015. 30(4): p. 615-21.

6 Horne, G.D., P. A.;Dalton, D. J., Does pelvic osteolysis occur with a nonmodular uncemented acetabular component? J Arthroplasty, 2006. 21(2): p. 185-90.

7 Gasser B, Coating of the RM cup in Hip-Joint Surgery. The RM Cup - Long-term experience with an elastic Monobloc acetabular implant. G. Horne, Editor.2008, Einhorn-Presse Verlag. p. 23-30

8 Ihle et al. "The results of the titanium-coated RM acetabular component at 20 years"; JBJS (Br), 90-B, S. 1284-1290, 2008

9 Wyss, et al Five-year results of the uncemented RM pressfit cup clinical evaluation and migration measurements by EBRA. J Arthroplasty, 2013. 28(8): p. 1291-6.

10 Erivan, et al., RM Pressfit® cup: good preliminary results at 5 to 8 years follow-up for 189 patients. Hip Int, 2016.

11 Mathys R et al. The Coating of hip joint cups on their outer surface. In: Wilbert HG, Eyerer P, editors. Ultra-high molecular weight polyethylene as biomaterial in orthopaedic surgery. Toronto: Hogrefe & Huber Publishers; 1991. p. 243-7.

12 Das aktuellste ODEP Rating kann auf www.odep.org.uk gefunden werden.

Weitere Informationen zum bonepreservation System finden sie unter www.bonepreservation.com

Disclaimer

Unser Downloadcenter beinhaltet sämtliche Dokumente und Informationen, die auf der Website zur Verfügung gestellt werden. Die darin verwendeten Abbildungen (Stimmungsbilder) sollen keinen Zusammenhang zwischen der Verwendung des beschriebenen Medizinproduktes und seiner Leistung herstellen. Eine Suche mit Filter hilft, das Gewünschte schnell und akkurat zu finden.

Bitte beachten Sie, dass für Downloads die Nutzungsbedingungen akzeptiert werden müssen.